Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2017 angezeigt.

Ringe mit Sternenhimmel

Bei der Abbildung eines Sternenhimmels auf einem Ring haben sich die Designer in der Natur inspiriert. Welche Kulisse könnte romantischer sein als die Abbildung eines funkelnden Himmels? Die Sterne werden hervorragend durch glitzernde Brillanten dargestellt. Durch eine spezielle Technik werden einige Sterne durch kleine Punkte im Material imitiert und unregelmäßig auf dem Ring verteilt. Das Material und damit die Farben des Ringes sind frei wählbar. Zur Auswahl unter den weißen Metallen stehen Weißgold rhodiniert, Platin 950/- oder Palladium 950/-. Für graue Farbtöne kann man zwischen den niedrig legierten Palladium 500/- oder Platin 600/- wählen. Das klassische Gelbgold kann je nach purem Feingoldanteil einen satten Gelbton ( 585/- oder 750/-) oder einen blassen in der Legierung 333/- darstellen. Für die Trendsetter gibt es dann noch ein zartes Rosegold oder ein kräftigeres Rotgold als Hintergrund für den Sternenhimmelring.
Die Breite eines Sternenhimmels sollte auf nicht weniger als …

Vorsteckringe

Vorsteckringe ...erfreuen sich immer steigender Beliebtheit. In unserem Trauringstudio in Berlin beraten wir täglich zu diesem Thema: Vorsteckringe sind in der Regel relativ schmal und werden vor den Verlobungsring gesteckt.  Der Ring wird so ausgewählt, dass er optisch zum Verlobungsring passt. Dabei sollte man darauf achten, dass die Metalle, der zusammengetragenen Ringe, farblich zueinander passen. Die Kombination aus Weißgold mit Rosegold hat einen eigenen speziellen Charm. Das Profil spielt ebenfalls eine große Rolle. Harmonisch lassen sich Ehering und Verlobungsring, dann am besten an einem Finger kombinieren, wenn die Profile, also die Wölbung der Ringe, nahezu identisch sind. Der Trend kommt, wie so oft, aus den USA. Das sogenannte "Weddingband" kann sehr schlicht oder auch sehr pompös ausfallen. Die Variante "Memory Ring" mit vielen kleinen Steinen ergänzt einen klassischen Solitärring zu einem perfekten Set. Für diejenigen, die kein Fan von Glitzer sind, …