Direkt zum Hauptbereich

JETZT NEU!! Ratenkauf mit EasyCredit im Juwelier Fidan Trauringstudio Charlottenburg






Es sind gerade Ihre Ringe, die Sie tagtäglich an den Moment Ihrer Eheschließung erinnern werden - aus diesem Grund sollten sie für Sie perfekt sein.

Damit Sie sich bei der Wahl Ihrer Trau(m)ringe keine Gedanken um das Budget für Ihre Hochzeit machen und auf keinen Ihrer Wünsche verzichten müssen, bieten wir Ihnen ab sofort in unserer Filiale in Charlottenburg am Kurfürstendamm die Möglichkeit der Finanzierung mit EasyCredit.

So wie der Bund der Ehe für die Ewigkeit geschlossen wird, sollten auch Ihre Eheringe fürs Leben sein. Eine Hochzeit ist kostspielig, häufig wird viel Geld für ein Brautkleid oder den Anzug ausgegeben, die Ringe können dann schon mal schnell auf der Strecke bleiben - das müssen Sie aber nicht mit unserem Ratenkauf-Angebot  von EasyCredit, das wie folgt funktioniert:


- Lassen Sie sich von uns auf eine persönliche und auf Ihre individuellen Wünsche zugeschnittene Trauringberatung einladen
- Suchen Sie sich – ganz unabhängig vom Preis – Ihre Wunschtrauringe aus
- Berechnen Sie die Raten direkt über ihr Smartphone oder lassen Sie sich dabei von uns helfen
- Geben Sie dann – ganz privat – die benötigten Daten über Ihr Smartphone ein
- Sie erhalten dann direkt die Entscheidung über Ihren individuellen Finanzierungsantrag
- Nun brauchen Sie nur noch Ihre beim Antrag hinterlegte Bankkarte an unserem Kartenterminal vorzuzeigen und schon ist der Antrag abgeschlossen!
 
Wir machen dann den Rest:

Nach Ihrer Bestellung werden Ihre Eheringe nach den höchsten Qualitätsstandards produziert.  Jetzt heißt es nur noch warten und auf Ihre Trau(m)ringe freuen!




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vorsteckringe

Vorsteckringe ...erfreuen sich immer steigender Beliebtheit. In unserem Trauringstudio in Berlin beraten wir täglich zu diesem Thema: Vorsteckringe sind in der Regel relativ schmal und werden vor den Verlobungsring gesteckt.  Der Ring wird so ausgewählt, dass er optisch zum Verlobungsring passt. Dabei sollte man darauf achten, dass die Metalle, der zusammengetragenen Ringe, farblich zueinander passen. Die Kombination aus Weißgold mit Rosegold hat einen eigenen speziellen Charm. Das Profil spielt ebenfalls eine große Rolle. Harmonisch lassen sich Ehering und Verlobungsring, dann am besten an einem Finger kombinieren, wenn die Profile, also die Wölbung der Ringe, nahezu identisch sind. Der Trend kommt, wie so oft, aus den USA. Das sogenannte "Weddingband" kann sehr schlicht oder auch sehr pompös ausfallen. Die Variante "Memory Ring" mit vielen kleinen Steinen ergänzt einen klassischen Solitärring zu einem perfekten Set. Für diejenigen, die kein Fan von Glitzer sind, …

Schmale Ringe als Eheringe

Schmale Ringe als Eheringe 
In letzter Zeit erfreuen sie sich immer größerer Beliebtheit. Wie der Name schon verrät, zeichnen sich diese Ringe durch eine besonders dezente Breite aus. Anfertigen lassen sich diese meist ab 2 mm und sollten nicht breiter als 4 mm sein, um als schmaler Trauring bezeichnet zu werden.
Mehr und mehr Brautpaare entdecken die Vorteile schmaler Trauringe für sich. Von poliert bis gehämmert, lässt sich die Oberfläche in verschiedensten Variationen bearbeiten. Daneben bietet die Oberfläche Platz für zahlreiche, kreative Fassarten der Diamanten. So kann auch ein schmaler Ring durch Funkeln überzeugen. Durch das schlichte Design, lassen sich schmale Ringe besonders gut zu den vertrauten, alltäglichen Accessoires kombinieren. Darüber hinaus, können schmale Trauringe problemlos mit dem Verlobungsring an einem Finger getragen werden. Vor allem Frauen entscheiden sich für einen schmalen Ring, da sie auch nach der Hochzeit stets vom Verlobungsring begleit…

Ringe mit Sternenhimmel

Bei der Abbildung eines Sternenhimmels auf einem Ring haben sich die Designer in der Natur inspiriert. Welche Kulisse könnte romantischer sein als die Abbildung eines funkelnden Himmels? Die Sterne werden hervorragend durch glitzernde Brillanten dargestellt. Durch eine spezielle Technik werden einige Sterne durch kleine Punkte im Material imitiert und unregelmäßig auf dem Ring verteilt. Das Material und damit die Farben des Ringes sind frei wählbar. Zur Auswahl unter den weißen Metallen stehen Weißgold rhodiniert, Platin 950/- oder Palladium 950/-. Für graue Farbtöne kann man zwischen den niedrig legierten Palladium 500/- oder Platin 600/- wählen. Das klassische Gelbgold kann je nach purem Feingoldanteil einen satten Gelbton ( 585/- oder 750/-) oder einen blassen in der Legierung 333/- darstellen. Für die Trendsetter gibt es dann noch ein zartes Rosegold oder ein kräftigeres Rotgold als Hintergrund für den Sternenhimmelring.
Die Breite eines Sternenhimmels sollte auf nicht weniger als …